Emmi Pikler – Miteinander vertraut werden - SONDEREDITION

Erfahrungen und Gedanken zur Pflege von Säuglingen und Kleinkindern

In „Miteinander vertraut werden“ von der bekannten Kinderärztin Dr. Emmi Pikler und ihren Mitarbeiterinnen, geht es um den respektvollen Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern – vor allem während der Pflege.

Siegel/Bryson: Achtsame Kommunikation mit Kindern

Zwölf revolutionäre Strategien aus der Hirnforschung für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes

Ihr Kind hat mitten im Supermarkt einen Wutanfall? Ihre Fünftklässlerin schmollt auf der Bank, statt mit den anderen Kindern zu spielen? Haben Kinder die Absicht, ihren Eltern andauernd das Leben schwerzumachen? Nein – hier zeigt sich nur, dass sich das Gehirn Ihrer Kinder noch entwickelt!

Alfie Kohn: Liebe und Eigenständigkeit

Die Kunst bedingungsloser Elternschaft, jenseits von Belohnung und Bestrafung

Was denken Eltern über ihre Kinder? Was empfinden sie für ihre Kinder? Wie handeln sie?
Liebe und Eigenständigkeit ermuntert uns, genau hinzuschauen. Das lohnt sich, denn es gibt einen Weg, unsere Kinder respektvoll und in Liebe zu begleiten. Ein Weg, der uns in einen tiefen und klaren Kontakt mit unseren Kindern bringt und uns sogar über die Zeit der Pubertät hinaus mit unseren Kindern zu verbinden vermag.

O. Fred Donaldson – Von Herzen spielen

Die Grundlagen des ursprünglichen Spiels

Das freie Spiel in unserem täglichen Leben neu erfinden.

Kinder spielen. Sie müssen es nicht „lernen“, sie „nehmen es sich nicht vor“. Doch schon in frühester Kindheit wird das ursprüngliche Spiel von den kulturellen Praktiken vereinnahmt und ersetzt. Der Wettbewerb wird zur Leitschnur, und Praktiken, die der Erwachsenenwelt entstammen, verdrängen mehr und mehr die ursprüngliche Verbindung der Herzen zweier Spielender. Im ursprünglichen Spiel gibt es, fern jedem Wettbewerb, weder Gewinner noch Verlierer– Spiel ist eine Interaktion, die aus dem jeweiligen Moment heraus entsteht, aus der Beziehung.

Praktische Hilfen für die Zeit der Schwangerschaft und das erste Jahr mit Ihrem Baby

Auch inmitten der größten Stürme der Mutterschaft können wir zu innerer Ruhe und Zufriedenheit finden. 

Trotz starker Rückenschmerzen, nach zahllosen schlaflosen Nächten oder sogar im Angesicht der nahenden Geburt ist es möglich, unseren Geist zu beruhigen, mit Stress und schwierigen Stimmungen umzugehen und offen für die schönen Augenblicke und tiefen Freuden zu sein, die das Muttersein mit sich bringt.
Schwanger sein, ein Kind zur Welt bringen und Mutter sein ist eine der größten Herausforderungen des Lebens. Achtsamkeit ist eine gute Methode, den Fragen und dem Gefühlschaos mit Ausgeglichenheit und Selbstliebe zu begegnen, und zeigt uns, wie wir unserem Baby offenen Auges und offenen Herzens begegnen können.

Wie wir unseren Kindern helfen, mit Stress umzugehen und Glück, Freude und Mitgefühl zu erleben

Einzigartige und effektive Praktiken für den Alltag, die den Einfallsreichtum, das Konzentrationsvermögen und die Belastbarkeit von Kindern und Jugendlichen beleben.

Jede Mutter und jeder Vater sollte Wache Kinder lesen, das praktische Strategien vermittelt, wie man Jungen und Mädchen beibringt, mit Stress umzugehen und ihre Aufmerksamkeit auf das zu richten, worauf es wirklich ankommt.

Doula-Wissen rund um die Geburt

Immer schon haben Frauen andere Frauen während der Geburt unterstützt. Seit Jahrtausenden begleiten Mütter, weibliche Verwandte oder Freundinnen die Gebärende, um den Geburtsprozess zu unterstützen und die Schmerzen zu lindern.

Auch eine Doula (altgr. „Dienerin der Frau“) versteht sich als solch eine Begleiterin, die die Autonomie, die persönlichen Entscheidungen und die Bedürfnisse der Frau respektiert. Sie steht der werdenden Mutter während der Schwangerschaft, Geburt und der Zeit nach der Entbindung zur Seite.

Daniel Siegel & Mary Hartzell – Gemeinsam leben, gemeinsam wachsen

Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Kinder einfühlsam ins Leben begleiten können

Wie funktionieren Erinnerungen, Gefühle und Kommunikation im Geflecht unserer alltäglichen Beziehungen? Und wie können sie zu einer liebevollen und sicheren Beziehung zu unseren Kindern beitragen?

Naomi Aldort – Von der Erziehung zur Einfühlung

Wie Eltern und Kinder gemeinsam wachsen können

Liebe, emotionale Sicherheit und Selbstbestimmtheit sind die größten Geschenke, die wir unseren Kindern mit auf den Weg geben können. Doch oft gelingt uns das nicht. Zwar sind wir es leid, ständig zu schimpfen, Konsequenzen anzudrohen oder sonstwie Druck auszuüben, doch alle Welt scheint davon überzeugt zu sein, dass es eben leider nicht anders geht.

Catherine McTamaney – Das Tao von Montessori

Catherine McTamaney, weltweit anerkannte Montessori-Pädagogin, hinterfragt in Das Tao von Montessori unsere eingefahrenen pädagogischen Denkmuster und verhilft uns mit leichter Hand zu einer