Was passiert im
„Mit Kindern wachsen-EntdeckungsRaum“

 

Der "Mit Kindern wachsen-EntdeckungsRaum" stellt eine geradezu ideale Möglichkeit dar, auf die individuellen Fragen der Eltern einzugehen, einen Erfahrungsraum zur Verfügung zu stellen, in dem sie neue Wege im Umgang mit ihren Kindern kennenlernen, sich austauschen und gegenseitig bestärken können.

Üblicherweise trifft sich eine Gruppe von sechs bis acht Kindern mit minimal jeweils einem Elternteil einmal die Woche für etwa eine Stunde in einem Raum, der je nach Alter und Entwicklungsstand für die Bedürfnisse der Kinder vorbereitet wurde.

Die Kinder sind eingeladen, in ihrer Zeit vom sicheren Schoß der Eltern aus auf Entdeckungsreise zu gehen und die angebotenen Möglichkeiten zu erkunden, Begegnungen mit anderen Kindern zu haben und aus ihren Erfahrungen zu lernen. Im Vordergrund steht die Möglichkeit zur freien Bewegungsentwicklung und zum freien Spiel.

Die Eltern wiederum sitzen entspannt am Rand und haben die Möglichkeit, ihre Kinder aus dieser Perspektive neu zu sehen und kennenzulernen. Sie sind da, wenn sie vom Kind gebraucht werden. Für das Geschehen und die Begleitung im Raum selbst, ist die Kursleiterin zuständig. Darüber hinaus gibt es bei Elternabenden die Möglichkeit für persönliche Fragen und zum Austausch mit anderen Eltern.

>> Anbieter von MKW-EntdeckungsRäumen im deutschsprachigen Raum finden Sie unter Angebote vor Ort

>> Falls Sie selbst einen MKW-EntdeckungsRaum anbieten möchten, finden Sie ausführliche Informationen und aktuelle Ausbildungstermine für die Fortbildungsreihe „Ein guter Start ins Leben“ bei unserem Partner Arbor-Seminare

Neue Veranstaltungshinweise oder Themen rund um "Mit Kindern wachsen" erhalten Sie über unseren

Newsletter

ANMELDEN!