Achtsamkeit für ErzieherInnen

Innehalten, selbst-mitfühlende Aufmerksamkeit üben, gelassener erziehen

Ein Vierwochenkurs mit Thorsten Geiger

9. Januar 2018 - 30. Januar 2018

Achtsamkeit als wohlwollende Aufmerksamkeit ist eine intuitive Kernkompetenz von Erzieher*innen.
Mit den Methoden der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) gibt es Wege, diese Achtsamkeit systematisch zu stärken und sich über sie zu verständigen.

An den ersten beiden Abenden werden Achtsamkeits-Übungen kompakt vermittelt und praktiziert. Persönliche Zugänge und die sogenannte informelle Achtsamkeit im Alltag sind Thema. Der weitere Transfer und die Integration in den Alltag und insbesondere berufliche Situationen werden erkundet. Achtsame Kommunikation ist Schwerpunkt des dritten Abends. Achtsamkeit mit Kindern und von Teilnehmer*innen gewünschte Themen sind Bestandteil des vierten Abends. Die Teilnehmer*innen bekommen begleitende  Informationen zu Achtsamkeit, Stress/ Entspannung und Erziehung/Frühpädagogik (mündlich und schriftlich). Das gehören klassische Texte zur Geschichte der Achtsamkeit in der Pädagogik (Montessori, Pikier), Beiträge von Lienhard Valentin bis Dorothee Gutknecht, Achtsamkeit in den Kita-Bildungsprogrammen der einzelnen BundesLänder und amerikanische preschool-/Kindergarten-Achtsamkeitsprogramme. Die Übungen werden als Audio-Anleitungen zum Download bereitgestellt.

Seminarzeiten:
Jeweils am Dienstag, 9. / 16. / 23. und 30. Januar 2018 von 18-20.30 Uhr

Veranstaltungsort :
Kita Hochkirchstraße
Hochkirchstraße 15
10829 Berlin

Info und Anmeldung:
info@thorsten-geiger.de

Seminarkosten:
120 Euro

Diese Veranstaltung wird nicht von uns organisiert und kann daher auch nicht über uns gebucht werden.
Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und Anmeldungen direkt an den oben genannten Veranstalter.