Basisausbildung "Achtsamkeit mit Kindern" (AmiKi)

Weiterbildung mit Christopher Willard, Lienhard Valentin, Joachim Bauer, Dörte Westphal und Mirjam Luthe

24. März 2017 - 21. Januar 2018

Die positiven Auswirkungen der Achtsamkeitspraxis sind inzwischen vielfach belegt und so liegt es nahe, sie auch Kindern zugute kommen zu lassen.

Linda Graham

Shift Happens - Veränderung geschieht

Mit Enttäuschungen, Schwierigkeiten und Schicksalsschlägen umgehen

Intensiv-Seminar mit Linda Graham

8. Mai 2017 - 14. Mai 2017

Here you find the English version.

Effektiv mit den Herausforderungen und Krisen des Lebens umzugehen, ist das Kernstück von Resilienz. Flexible, anpassungsfähige Strategien zu entwickeln, um mit Enttäuschungen des Alltags sowie außerordentlichem Unglück umzugehen, ist für jeden Transformationsprozess notwendig und insbesondere für die Heilung von Traumata essenziell.

Mit Kindern wachsen-EntdeckungsRaum

Kurse Eltern-Kind-Gruppe mit Dörte Westphal

24. Mai 2017 - 26. Juli 2017

Der EntdeckungsRaum bietet eine Umgebung, die Kinder zum eigenständigen Erforschen einlädt. Den Eltern schafft er einen Anlass, einfach nur da sein zu dürfen – im gegenwärtigen Augenblick, dem Kind die ganze Aufmerksamkeit zu schenken und den Schatz einfühlsamen Beobachtens zu entdecken.

Kreativwerkstatt Karlstraße

Fortlaufende Gruppen mit Kindern und Eltern

28. Mai 2017 - 17. Dezember 2017

Die Kreativwerkstatt möchte Kindern und Eltern in verschiedener Weise die Möglichkeit bieten, Unterstützung und Anregung für die schöpferische Selbstentfaltung und -verwirklichung zu finden.

Mindful Education – Teacher Training

Achtsamkeit in der Schule

mit Daniel Rechtschaffen

8. September 2017 - 10. September 2017

Studien zeigen, dass SchülerInnen und LehrerInnen in Schulen, die Achtsamkeit in ihr Konzept aufgenommen haben, glücklicher, fokussierter, mitfühlender, ausgeglichener und weniger stressanfällig sind. Welche Schule würde sich die Gelegenheit entgehen lassen, das Leistungsniveau anzuheben, weniger Konflikte auf dem Schulhof zu haben und eine friedlichere Lernumgebung schaffen zu können?

Dieses Training hilft uns, die Fähigkeiten und das Selbstbewusstsein zu entwickeln, die Früchte der Achtsamkeit in alle Altersstufen des Bildungssystems zu tragen: vom Vorschulalter bis zur Oberstufe. Es wendet sich an LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, Eltern und ErzieherInnen, die die Gelegenheit erhalten, ihre eigene Achtsamkeitspraxis zu vertiefen und Werkzeuge kennenzulernen, um ihre Praxis in ihr tägliches Leben und Arbeiten zu integrieren.

Ein guter Start: Einführung und Bewegungsentwicklung (1)

Seminar mit Christina Heilig

22. September 2017 - 24. September 2017

Auf der Basis einer achtsamen liebevollen Beziehung unterstützt eine freie Bewegungsentwicklung das Kind, ein lebenslanges Muster gesunder Eigenständigkeit zu entwickeln. Wenn wir die großen individuellen Unterschiede in der Bewegungsentwicklung von Säuglingen und Kleinkindern kennen lernen und ein Kind in seinem Entwicklungstempo wertschätzen, erspart uns das unrealistische Erwartungen, die das Kind nicht leisten kann. Das bewahrt die Eltern und das Kind vor Unsicherheit und Frustration.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)

Achtsamkeit im Alltag und Beruf

Blockkurs an 2 Wochenenden mit Astrid Müller

29. September 2017 - 28. Oktober 2017

Achtsamkeit bedeutet, den gegenwärtigen Augenblick bewusst wahrzunehmen und dabei nicht zu werten. Ich entscheide mich also für eine Haltung, die geprägt ist von (Selbst-) Annahme, Zulassen dessen, was sich gerade zeigt, und Offenheit. Dabei können wir ein tieferes Verständnis vom eigenen Selbst entwickeln und auf diese Weise unbewusste, möglicherweise hinderliche Verhaltensweisen erkennen und verändern. So leisten wir selbstverantwortlich einen Beitrag zur Stärkung unserer Gesundheit und zur Förderung unseres physischen wie psychischen Wohlbefindens.

Zwischen Feinfühligkeit und Rückzug: Ressourcen für Hochsensible zur aktiven Lebensgestaltung

Weiterführung der Seminarreihe " Hochsensibilität" mit Katharina und Marie Martin

13. Oktober 2017 - 15. Oktober 2017

Nach Schätzung der amerikanischen Psychologin Elaine Aron sind etwa 12-15 % der Menschen hochsensibel, das heißt sie nehmen mehr Reize wahr als andere. Rasche Überforderung, stark ausgeprägte Sinneswahrnehmung, häufiger Rückzug aber auch eine differenzierte Sicht auf die Außenwelt und emotionale Feinfühligkeit können Anzeichen dafür sein. Sind wir selbst oder unsere Kinder von Reizen überflutet, fällt es manchmal schwer, handlungsfähig zu bleiben. Aber die Hochsensibilität ist auch eine große Quelle von Kreativität und Empathie - wenn die eigenen Grenzen respektiert werden.

Ein guter Start: Spiel und selbstinitiiertes Lernen (2)

Seminar mit Christina Heilig

13. Oktober 2017 - 15. Oktober 2017

Spielen und Lernen hängt eng zusammen, denn die selbständige Aktivität ist wichtig für die Entfaltung der Persönlichkeit, sowie für die kognitiven und sozialen Lernprozesse. Lernen in früher Kindheit passiert nicht bewusst. Spontan und ohne explizite Absicht experimentiert das Kleinkind mit den Dingen seiner Umgebung, nimmt Kontakt mit anderen Menschen auf und sammelt dabei eine Menge Informationen über seine materiale und soziale Umwelt – und über sich selbst.

Ein guter Start: Vorbereitete Umgebung und EntdeckungsRaum (3)

Seminar mit Christina Heilig

10. November 2017 - 12. November 2017

Eine geeignete vorbereitete Umgebung unterstützt den Säugling und das Kleinkind in der Entwicklung seiner Fähigkeiten und ist die Basis einer freien Spiel- und Bewegungsentwicklung.
Sie soll dem Kind Sicherheit und neue Herausforderungen bieten, sowie das Forschen aus eigenem Antrieb ermöglichen.
Welche Spiel- und Bewegungsmaterialien kann ich dem Kind anbieten und sie seiner steten Entwicklung anpassen?